Januar 2015

You are browsing the site archives for Januar 2015.

Im Mittelalter war es üblich, die Aachener Bäcker ihren Stammkunden zu Ostern einen Poschweck (= Osterbrot ) schenkten. Dieses Brauchtum wurde den Bäckern irgendwann einmal zu kostenintesiv und sie weigerten sich Ostern 1846, die Poschwecken als Ostergeschenke weiterzubacken. Die Folge waren Unruhen bei den Aachener Bürgern, denen es aufgrund der Industrialisierung schon schwer genug ging. …

Start reading Poschweck

Mehl in eine Schüssel sieben und warm stellen. Hefe, 3 Eßl Milch 1 TL Zucker verrühren, zudecken und 15 Minuten stehen lassen. Hefemilch, übrige Milch, Zucker, Eier, 30 gr weiches Fett, Salz, Zimt und Kardamom zum Mehl geben und den Teig glatt rühren. Zugedeckt eine Stunde gehen lassen. Das übrige Fett in Würfel schneiden, ins …

Start reading Süße Osterbrötchen

Einen geschmeidigen Teig aus Mehl, Butter, Zucker, Salz und Wasser kneten. Diesen Teig in einer 26 cm Springform flachdrücken und am Rand ca. 2 cm hochziehen. Für die Füllung Milch aufkochen, Griess oder Reis einrühren und kochen, bis sich der Brei vom Topfrand löst. Zutaten der Reihe nach beigeben und die Masse ein wenig auskühlen …

Start reading Osterfladen

Hot Cross Buns Diese englischen Osterbrötchen werden traditionell am Karfreitag gereicht, schmecken aber sicherlich auch an anderen Tagen 😉 Der Name ist entstanden aus dem Kreuz, welches entweder auf die Oberfläche eingeritzt wird, oder mit Teigstreifen geklebt wird. Zur Zubereitung wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt und mit Salz und Zucker vermischt. Die Hefe …

Start reading Osterbrötchen

Meinen Teigrest aus dem Frühlingsbaum habe ich zu einem Osterzopf gestaltet. Drei Stränge von fast je 30 cm geflochten, mit Eigelb (verdünnt mit Wasser) bepinselt und mit in einer Pfanne angebackenen Mandelblättchen bestreut. Gebacken bei Umluft 160 Grad für 20 Minuten. Ein netter kleiner Eierbecher oder?          

Start reading Zopfeierbecher

Einmal ein etwas anderes Osternest, um die passenden Sünden in Form von Süssigkeiten zu servieren – nämlich in einem Osternest aus Schokolade und Cornflakes. Benötigt werden: 1200 gr Schokolade 1 Packung Cornflakes 1 Schlüssel etwas Alufolie und nach Vollendung Süssigkeiten für das Nest Zuerst sollten die Cornflakes gebrochen werden. Je kleiner sie sind, desto stabiler …

Start reading Schokoladennest

Ein Schwimmtest kann uns sagen, ob ein Ei frisch ist oder nicht. Ein frisches Ei bleibt am Boden eines mit Wasser gefüllten Glases fast waagerecht liegen. Wird ein Ei älter, desto weiter steigt es auf. Hintergrund ist der, daß die Luftblase im Ei mit der Zeit immer größer wird und dadurch für “Auftrieb” sorgt. Die …

Start reading Sind die Eier frisch?

Die erfolgreichste Methode Ostereier ohne daß diese platzen zu kochen dürfte der Eierkocher sein. Kalte Eier platzen wenn man sie in kochendes Wasser legt weil sich das Innere durch die ploetzliche Erwaermung ausdehnt. Salz senkt den Siedpunkt des Wassers. Es kocht also mit geringerer Temperatur. Weniger Erwaermung -> weniger Eierinnendruck -> weniger Platzangst. 🙂 Ich …

Start reading Ostereier kochen

Die Milch lauwarm erwärmen und darin die Hefe mit dem Zucker unter Rühren auflösen. Beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben und die Hefemilch sowie das Salz und die Butter in Flöckchen dazugeben. Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, der sich vom Schüsselboden löst. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis sich …

Start reading Pikantes Osterbrot