aus einer Kugel wird das Gesicht geformt, aus einem Strang die Ohren. Der Ohrenstrang wird geknickt und unter den Osterhasenkopf gelegt. Als Augen kann Dörrobst dienen (was ich bei meinem Ofen nicht mehr machen werde) oder Mandeln bzw. Rosinen. Die fertigen Hasen nochmals kurz aufgehen lassen und dann bei ca. 180 Grad rund 8 bis 10 Minuten backen lassen.
Bei mir war das Ergebnis etwas kläglich in der Optik, nicht im Geschmack, da das Dörrobst zu dunkel wurde.
osterhas2osterhas
Grundrezept für den Hefeteig:
500 gr Mehl
1/2 Würfel Hefe
50 gr Zucker
1/4 l Milch
1 Tl Salz
1 großes bzw. 2 kleine Eier
50 – 80 gr Butter

Mein nächster Versuch sind die ganz normalen Ausstecherle ….

Schreibe einen Kommentar