Ich selber besitze zwar mehrere Formen, weil ich mit einer nicht sehr weit komme. Sprich: ich befülle zumindestens drei Formen und backe dann alles miteinander um Strom zu sparen. Leider sind die älteren Formen (bzw. deren Verbindemechanismen) sehr schlecht. Es kann hier also passieren, dass die Form vorschriftsmässig zusammengesteckt wurde und nach dem Einfüllen des Teige umkippt oder sich öffnet.
osterhhhhIch wusste mir keine andere Hilfe als Wäscheklammern aus Holz als weitere Verstärkung und Halt der Form einzusetzen. Es klappt ganz gut!

Eiweiß und Salz zu sehr steifem Schnee schlagen und den Zucker und den Vanillezucker darunterrühren – danach das Eigelb darunterziehen. Mehl und Mandeln vorsichtig darunterheben. Eine Lamm- oder Hasenform einfetten und mit Mehl bestäuben, dann den Teig hineinfüllen und die Form zusammenbinden bzw. mit den dafür bestimmten Hacken und Vorrichtungen schließen.

Bei 180 Grad im vorgheizten Backofen etwa 30 Minuten backen. Vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Zutaten pro Form:
1 Priese Salz
2 gehäufte Eßlöffel Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 gehäufte Eßlöffel Mehl
2 Eßlöffel geschälte und geriebene Mandeln
sowie zum Bestreuen etwas Puderzucker – auch Schockoladenglasur ist denkbar.

Schreibe einen Kommentar