Ein Osterkranz kann gebunden werden wie ein Weihnachtskranz, deshalb an dieser Stelle eine entsprechende Bastelanleitung und verbunden mit einem ganz lieben Gruß und vielen Dank an Peggy aus dem Katzenforum, die uns erlaubt hat hier ihre Anleitung zum Adventskranzbinden einzubringen.
adv11
Ich selber habe es vor vielen Jahren von einer Bekannten gelernt und seitdem binde ich die Kränze immer selber. Es ist einfacher, als man denkt.
Man braucht dazu:

– einen Strohkranz oder alternativ (dies mache ich so) ein Elektrokabel, welches  man zusammendreht und mit Kreppband umwickelt für den besseren Halt.  Da kann man auch die Größe selber entscheiden, je nach Lust und Laune.

 

adv1– Bindedraht, eine Gartenschere, einen  Seitenschneider zum Durchzwicken des Drahtes, das geht zwar auch mit der Gartenschere, aber die nimmt das irgendwann einem übel.

 

adv3– diverses Dekomaterial, Schleifen, Zapfen, Sterne, Früchte ect.

– und natürlich „Grünzeug“, ich bevorzuge Buchsbaum, Thuja, Nordmanntanne je nachdem, was man hat

Anleitung:

Aus den Zweigen macht man sich kleine Bunde,

ca. 2-3 verschiedene Zweige,
schneidet sie auf eine etwa gleiche Länge und legt diese auf das Kabel bzw. Strohkranz und wickelt den Bindedraht drum herum, der Anfang ist immer etwas schwieriger, erst bissel verdrahten, dann geht es leichter, fest zu schnüren und dann den nächsten Bund usw.

adv4Ich mische dann immer etwas die Zweige untereinander, damit der Kranz nicht so eintönig wird.

Immer etwas darauf achten, dass das Kabel bzw. der Kranz unten nicht rausschaut, etwas breit ziehen die Zweige.

Und das ganze immer weitermachen, bis das Kabel rundherum mit Tannengrün bedeckt ist.
Den Abschluss bzw. den letzten Bund muss man dann etwas dazwischenbasteln und dann ist der Kranz schon mal gebunden.

adv6Einen Aufhänger darf man nicht vergessen, einfach ein Stück Draht ca. 10 cm lang, dazwischen stecken und zusammendrahten zusammen drahten.adv9
adv10adv11Nun kann der Kranz oder Osterring noch dekoriert werden, mit diversen Dekomaterialien.

 

Schreibe einen Kommentar