Pikante Osterhausen aus Blätterteig, die ausgestochen werden und danach danach mit Käse, Sesam, Hagelsalz, Mandeln, Mohn oder anderem verziert werden.
boh4
Zutaten für den Blätterteig: 250 g Mehl – 250 g Butter – 1 Prise Salz – 1 dl Essigwasser (oder, so mache ich es, einfach im Supermarkt fertige Blätterteigplatten kaufen).

Für den Belag: 1 Ei – ca. 200 g Emmentaler oder Gouda gerieben – 1 Prise Süßer Paprika, wahlweise auch Mohn oder Sesam.
boh2    boh1
Die Hasen mit Ei bepinseln, aber bitte nicht über die Kanten hinaus. Sind die Kanten verklebt, so hindern sie den Blätterteig am Aufgehen. Mit dem Käse bestreuen und mit wenig Paprika garnieren und bei Bedarf Mohn, Sesam oder Kümmel aufstreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° (gilt für einen normalen Ofen – bei Heissluft dürften ca. 10 Minuten genügen) ca. 15 Minuten knusprig braun backen. Beim Backen sollte man den Ofen im Auge behalten, da das Gebäck ganz schnell fertig sein kann, und verkohlen soll es ja nicht.

Schreibe einen Kommentar